Nanos>Morgellons

 600 Stämme aerosolierter bewusstseinsverändernder Impfstoffe bereits an Menschen getestet

 

Mike Adams

 
Laut dem Dokument, das Sie gleich sehen werden, arbeiten Wissenschaftler im Auftrag der US-Regierung schon seit mindestens acht Jahren an der Entwicklung viraler Impfstoffe, die Gedanken und Überzeugungen verändern sollen, indem sie das Gehirn infizieren und die Genexpression neurologischer Zellen unterdrücken. Man testet die Verbreitung dieser Impfstoffe über in großer Höhe versprühte Sprays, über Autobahnfahrzeuge, die Wasserversorgung und sogar Nahrungsmittel.
Wie Sie in dem folgenden Dokument und auf dem Video sehen werden, sollte der Impfstoff von Anfang an gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt werden; 600 Stämme infektiöser Viren wurden an menschlichen Versuchspersonen getestet. Einer der Übertragungswege, die bei den Tests dokumentiert sind, nutzte einen Influenza-Stamm, um das bewusstseinsverändernde Virus pandemieartig zu verbreiten.
 
Bei alledem geht es darum, den Geist der Bevölkerung zu infizieren und die Menschen, wie es die Regierung nennt, »normal« zu machen. Wobei »normal« für die Regierung natürlich »gehorsam und geistlos« bedeutet.
 
Das alles wird in einem Video und einem Dokument beschrieben, die vor einigen Jahren auftauchten, aber erst jetzt, wo der medizinische Polizeistaat in Amerika ein wahnsinniges Maß der Aggressivität gegen die Bevölkerung erreicht, verständlich werden. Schauen Sie sich jüngste Berichte über medizinisches Kidnapping in Arkansas und das Kidnapping von Kindern durch die Jugendschutzbehörde in Arizona an.
 
Der Einsatz aerosolierter versteckter Impfstoffe als Werkzeug zur Verhaltenskontrolle und Bewusstseinsveränderung
 
Dieses YouTube-Video, das als »vom Pentagon durchgesickertes Video« beschrieben wird, zeigt einen nach Bill Gates klingenden Wissenschaftler, der in kalter, berechnender Sprache erklärt, wie veränderte Impfstoffe ein »Verhalten«, das die Regierung als unerwünscht betrachtet, »ausschalten« können.
 
Ab der Marke 3:00 können Sie diesen Wissenschaftler erklären hören, wie ein Impfstoff »einen Fanatiker zu einer normalen Person« machen kann. Eine normale Person, das bedeutet natürlich jemanden, der sich der staatlichen Autorität unterwirft.





Hier ist ein Transkript des Vortrags:
Wissenschaftler: Und das hätte den Effekt, im Wesentlichen einen Fanatiker zu einer normalen Person zu machen …
Publikum: Wie würden Sie vorschlagen, es zu verbreiten? Über ein Aerosol?
Wissenschaftler: Der derzeitige Plan und die bisher durchgeführten Tests verwendeten Atemwegsviren wie Grippe- oder Rhinoviren, und wir glauben, das ist ein zufriedenstellender Weg, den größten Teil der Bevölkerung ihnen auszusetzen … und wir sind ganz zuversichtlich, dass dies eine erfolgreiche Methode wäre.
Publikum: Welchen Namen trägt der Vorschlag?
Wissenschaftler: Der Name ist »FUNVAX«, der Impfstoff gegen religiösen Fundamentalismus. Der Vorschlag wurde soeben eingereicht und ich denke, die Daten, die ich Ihnen heute präsentiert habe, würden die Entwicklung des Projekts unterstützen, wir halten es für vielversprechend.
 
Geplant, Gehirnzellen zu infizieren und Überzeugungen und Verhalten zu verändern
 
Dieses Dokument auf WantToKnow.info beschreibt anscheinend Design und Absicht des Virus in einer Zusammenfassung mit dem Titel »Quartals-Review FunVax«. In dem Dokument heißt es:
In dieser Phase von Projekt ID 149AZ2 soll ein viraler Vektor entwickelt werden, der die Expression von VMAT2 bei einer menschlichen Population hemmen/verringern soll.
… das Design ermöglicht dem Virus die Infektion des Atemtrakts, wo eine zytolytische Infektion auftritt, und die anschließende Diffusion über die Blutschranke zur Infektion von Gehirnzellen.
 
 
 
Weiter heißt es in dem Dokument, es werde 2007 eine »Koordination zwischen den Gruppen Forschung, Klinik und Herstellung« geben.
 
Das zeigt klar die Absicht, dieses Projekt aus der Forschungsphase in Herstellung und Anwendung zu überführen. Sie fragen sich deshalb wahrscheinlich, gegen wen diese zu einer Waffe gemachten bewusstseinsverändernden Impfstoffe denn angewendet werden sollten, stimmt‘s? Die Antwort lautet: gegen SIE.
 
 
Verbreitung über Luft, Wasserversorgung, Autobahnfahrzeuge und Insekten
 
Laut dem oben verlinkten Dokument wurde die Verbreitung des gehirnverändernden viralen Impfstoffs über sechs verschiedene Wege getestet:
Sechs Methoden … der Virus-Verbreitung wurden getestet – Freisetzung in großer Höhe, Freisetzung über die Wasserversorgung, Übertragung durch Insekten, Diffusion über ein Objekt am Boden, wie beispielsweise ein Fahrzeug, Diffusion aus einem stehenden Objekt wie beispielsweise einer Flasche und Infektion der Nahrungsversorgung über Vieh oder Obst und Gemüse.
Wenn Sie sich den Abschnitt, den Sie gerade gelesen haben, zu Gemüte führen, dann denken Sie daran, dass wir jetzt, fast acht Jahre später, die Freisetzung genmanipulierter Moskitos erleben, gleichzeitig mit dem Ausbruch seltsamer neurologischer Erkrankungen unter Schulkindern in den USA und mysteriöser Krankheiten weltweit.
 
Die Freisetzung dieses bewusstseinsverändernden Impfstoffs »in großer Höhe« wird ohne Zweifel schon jetzt durch das Besprühen von Städten in zickzackförmigen Mustern, die häufig als »Chemtrails« bezeichnet werden, erreicht.
 
Selbstmord-Gene, Feldversuche und zukünftige Experimente
 
In dem oben zitierten Dokument wird später ein Treffen einer Forschungsgruppe zusammengefasst, das offenbar am 21. März 2007 stattfand und bei dem unter anderem die folgenden Themen besprochen wurden:
  • Vorschlag für ein Selbstmord-Gen
  • Methoden der Freisetzung
  • Feldtests auf Wirksamkeit
  • Inhibitoren, die eine spezifische Bevölkerung ins Visier nehmen können
  • Zukünftige Experimente
Die weiteren Direktiven des Dokuments besagen Dinge wie:
»Alle 600 Stämme von VSV sollten erneut an menschlichen Versuchspersonen getestet werden…«
»Zukünftige Experimente an VSV287 sollten es möglich machen, dass die Versuchsperson das Virus einatmet, statt es injiziert zu bekommen.«
»Die Verwendung von FunVax könnte in den Zielgebieten sofortige Wirkung zeigen … die Ergebnisse einer Massenimpfung sollten proportional der Infektionsrate sein. Verhaltensindikatoren … Rückgang bewaffneten Widerstands … Zunahme der Kommunikationen, die Unzufriedenheit mit Religion oder Gott zum Ausdruck bringen.«
 
 
Geplanter Einsatz gegen die Zivilbevölkerung
 
Aus dem Dokument wird klar, dass dieser bewusstseinsverändernde, das Gehirn infizierende Impfstoff von Anfang an gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt werden sollte. Tatsächlich werden in dem Dokument Pläne besprochen, verdeckt biologische Proben von toten Zivilisten zu entnehmen, um die Wirksamkeit der aerosolierten Verbreitung zu bestimmen:
… eine Blutprobe gefallener Militanter oder verstorbener Zivilisten würde die genaueste Schätzung der Impfrate liefern … biologische Proben von lebenden Personen könnten verdeckt entnommen werden … wiederholt werden sollten Tests mit VSV287 hoch in der Atmosphäre…
Ein durch die Luft übertragenes Virus wäre der bevorzugte Infektionsweg. Ein Stamm namens ›VSV287‹ soll über die Luft verbreitet werden … Nur Tests an Menschen erlauben Aussagen über die Wirkung auf Religiosität und Spiritualität … die Verbreitung hoch in der Atmosphäre oder die Verbreitung durch ein bewegliches Objekt am Boden erscheint am praktischsten.
 
Die Regierung hat schon in der Vergangenheit Flugzeuge zur Verbreitung von Impfstoffen eingesetzt
 
Dass Impfstoffe aus der Luft über großen Populationen abgeworfen werden, ist übrigens nicht neu.Wie ich 2012 auf NaturalNews berichtete, ließ die Regierung von Texas 1,8 Millionen Dosen Tollwut-Impfstoffe über Populationen von Wildtieren abwerfen. Es geschah im Rahmen einer von der Regierung durchgeführten Impfkampagne für Wildtiere.
 
Ja, nicht einmal wild lebende Kojoten und Kaninchen sind vor den Impfstoff-Fanatikern sicher. Kein Tier der Welt gilt für die Gesundheitsbehörden als »sicher«, wenn es nicht zuerst mit einem oder zwei Viren infiziert wurde.
 
Der Plan des US-Verteidigungsministeriums geht jedoch noch viel weiter, er umfasst die aerosolierte Freisetzung aus Flugzeugen in großer Höhe oder das Einbringen viraler Impfstoffe in die Wasserversorgung großer Städte. Eine solche Aktion würde als Akt von Inlandsterrorismus betrachtet, wenn Sie oder ich sie durchführten, aber wenn es die Regierung vorschlägt, ist sie plötzlich okay.
 
Wurde ein bewusstseinsverändernder Impfstoff bereits über amerikanischen Städten freigesetzt?
 
All das wirft die offenkundige Frage auf: Wurde dieser bewusstseinsverändernde Impfstoff bereits über US-amerikanischen Städten freigesetzt? Die Frage ist legitim, denn der Einsatz dieses Impfstoffs in großer Höhe gegen die Zivilbevölkerung war ganz klar Absicht des Programms.
 
Eine massenweise »verdummende« Impfstoff-Lobotomie würde sicher auch manches von dem erklären, was zurzeit in Amerika passiert, beispielsweise dass viele Menschen noch immer nicht begriffen haben, dass jede Erklärung, die Präsident Obama abgibt, eine kalkulierte Lüge ist. (Ich kann es gar nicht erwarten, mir die nächste theatralische Komödie namens »Rede zur Lage der Nation« anzusehen.)
 
Ich habe mich auch gefragt, warum wir in diesen Tagen in der ganzen westlichen Welt die Aufgabe von Moral und Ethik erleben. Es ist kein an den Haaren herbeigezogenes Untersuchungsgebiet,wenn man sich fragt, ob ganze Städte absichtlich einem Virus ausgesetzt wurden, das die Gehirne infiziert, wie es der Wissenschaftler auf dem oben gezeigten Video beschrieb.
 
Ich weiß, es klingt wie die Aktion eines Bösewichts aus einem Batman-Film, aber andererseits wissen wir, dass die Impfstoffindustrie weitgehend mit verrückten, böswilligen Wissenschaftlern besetzt ist. Vergessen Sie nicht: Es ist dieselbe Gruppe ehrloser Wissenschaftler, die bewusst wissenschaftlichen Betrug begingen, als sie das Geständnis eines CDC-Wissenschaftlers, die Behörde habe Daten manipuliert, vertuschten. Die Behörde hatte eine offensichtliche Verbindung zwischen Autismus und Impfstoffen verschleiert. Es ist keine Übertreibung, zu begreifen, dass dieselben Leute mit Freuden Impfstoffe einsetzen würden, um Menschen zu verdummen, wenn sie das fügsamer machen würde. Der größte Feind der Impfstoffindustrie ist natürlich jeder, der noch selbst denken kann.
 
Wir wissen auch, dass Impfstoffe zurzeit eingesetzt werden, um insgeheim Frauen zu sterilisieren, indem sterilisierende chemische Substanzen in die Impfstoffe gemischt werden.
 
Wir wissen auch, dass Grippeimpfstoffe immer noch toxisches Quecksilber enthalten, obwohl das Establishment lächerlicherweise behauptet, Grippeimpfstoffe seien für Schwangere, Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und alle anderen vollkommen sicher. Es ist eine Industrie, die offenbar Freude daran hat, gesundheitliche Schäden hervorzurufen, genauso wie impfstoffinduzierte Krampfanfälle, Koma, Autismus und sogar Tod. Impfstoffe in großer Höhe freizusetzen, die dann unsichtbar auf Großstädte heruntersinken, wo sie von Millionen Menschen eingeatmet werden können, ist eine beinahe erotische Fantasie, die für diese Impfstoff-Fanatiker Wirklichkeit wird, die das Leben verachten und sich offen dafür aussprechen, die menschliche Bevölkerung zu verkleinern.
 
Kann gute Ernährung Sie vor aerosolierten, zu geisttötenden Waffen gemachten Impfstoffen schützen?
 
Wenn ich mich im heutigen Amerika umschaue und sehe, wie rationales Denken vollkommen aufgegeben wird, wenn ich die Kriminalität des Medizinsystems, die Korruption auf allen Ebenen der Regierung und den verdrehten Wahnsinn betrachte, der den Geist der Massen befällt, kann ich mich nur fragen, ob die Bevölkerung verdeckt, aber absichtlich etwas Ruchlosem ausgesetzt wurde.
 
Vielleicht sind einige von uns immun – Menschen wie Sie und ich –, während andere dem Virus zum Opfer fallen, weil sie in Staaten mit geschwächter Immunität leben.
 
Vielleicht sind Menschen, die nährstoffreiches Essen und Superfoods konsumieren, besser vor verdeckten Impfplänen geschützt und deshalb die einzigen, deren Geist und Aufmerksamkeit noch vollständig intakt sind.
 
Vielleicht befinden wir uns bereits im fünften Jahr eines massiven Kriegs gegen das menschliche Bewusstsein, der jeden Tag und auf allen Ebenen geführt wird, von jenen dumpfen Idioten im Kabelfernsehen bis hin zu gehirnzerstörenden Medikamenten, die fast jedem verschrieben werden, der eine Arztpraxis betritt. Verbinden Sie aerosolierte, zu Waffen gemachte Impfstoffe mit der verdummenden Wirkung von Fluorid, Fernseh-Sitcoms, chemischen Nahrungsmittelzusätzen und dem sozialen Engineering der Massenmedien – und Sie haben ein Land von schlafwandelnden Zombies, die nur noch zu Gehorsam, nicht mehr zu unabhängigem Denken in der Lage sind.
 
Mit anderen Worten: Durch diese aerosolierten Impfstoffe hat die so lustig dargestellte »Zombie-Apokalypse« vielleicht schon begonnen. Und vielleicht sind die so genannten »hirnlosen Massen« in Wirklichkeit nur Opfer eines üblen, von der Regierung betriebenen Programms zur Verhaltensänderung, das den Atemzug eines Menschen in eine unbeabsichtigte Impfung verwandelt.
 
 

 



von Bernd

Europa im Massenmord ? - Update

Der Countdown der Versklavung läuft – Chip ab 2016 im Körper

 

Die Menschen der EU werden nun offiziell zu Sklaven gemacht, bisher waren sie es alle heimlich, denn ab 2016 beginnend mit Säuglingen, wird jeder wie ein billiges primitives Tier mit Chip versehen. Mit Chip rennen die Menschen dann rum wie so eine trottelige saublöde Kuh mit Ohrmarke. Nicht nur dass der Chip nichts in einem biologischen Körper hineingehört und vermutlich bösartige Gifte und radioaktives Material als Batterie enthält, nein, der Chip ist gemacht worden um Menschen zu reduzieren und zwar so, dass kaum einer nachweisen kann, dass der plötzliche Tod oder die ausbrechende Krankheit  vom Chip kommt. Er greift extrem in die Körpersteuerung ein.

Man erzählt den Menschen Märchen über den Chip, damit sie ihn akzeptieren und genau krank lieb gewinnen wie ihr Smartphone. Das dumme ist nur, dass nicht Asen, was vor Menschen platzt, sondern Europa für dieses Projekt als ziemlich erstes dran kommt. Vielleicht wissen die Europäer zuviel und könnten ein Hindernis werden.

Die Menschen sind noch so dumm, dass sie es bei den Tieren bereitwillig über sich ergehen lassen. Schon das zeigt eigentlich das sie willenlose dumme Sklaven sind. Sie glauben wenn sie schweigen hätten sie einen Vorteil davon, begreifen aber nicht dass sie um so schneller ihr eigenes Grab schaufeln.

 

Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen,
man sollte alle Sklaven mit einem weißen Armband versehen,
um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator,
„Wenn sie sehen wie viele sie sind,
dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“

 

Der Vorwand des Terrorismus ist Unsinn, denn es wird immer kleinere Mengen an Diebstählen und Bombenlegungen geben, ein Massemord an Millionen, ja Milliarden Menschen ist das größte Terrorproblem. Über das wird drüberweg geheuchelt, weil vielleicht der größte Terrorist der ist, der gegen den Terror antritt, ein Terror der nur ein Schauspiel ist ?

 

Der Terror wird benutzt, wenn die Gier einiger kranker Führer ihr Außmaß erreicht hat und sie vollen zugriff auf Geld und Lebenskraft der Menschen wie ein Vampir haben wollen.

 

Ich betrachte als Mutter zweier Töchter, dass die Menschen die nichts dagegen unternehmen für mich wahre Terroristen sind, weil sie den geplanten Massensuizid mitmachen und alle mit ins Verderben reißen.

 

Man muss nicht nur nichts böses tun um böse zu sein, es reicht auch wenn man untätig ist um als böse, nutzlos und riskant zu gelten, denn wer diese schlimmen Dinge duldet, dem fehlt der Verstand zu begreifen was diese Dinge anrichten.

 

Alle müssen also ab 2018 beginnend statt dem Ausweis einen Chip tragen und Säuglinge werden schon ab 2016 mit der Geburt zum Roboter erklärt. Der Chip kann die Menschen fernsteuern, mit einer Technik, die sehr geheim ist.

Die Menschen werden nun noch deutlicher zur Melkkuh degradiert und entweder total ausgelaugt, weil sie wie ein Hamster im Hamsterrad rabotten müssen oder sie werden ausgeknipst, erst recht wer mosert.

 

Wer sich den Chip implantieren lässt ist nicht mehr mein Freund !
 

Ich betrachte solche Menschen als billige Idioten und Versager,
einfach Abschaum ohne Mitleid !

 

Wenn wir nicht unter unseren eigenen Mitmenschen aufräumen und die Versager strafen, werden alle anderen dafür bezahlen müssen ! Dazu habe ich keine Lust !

 

Die Kriegswaffe der neuen Zeit ist eine ganz wichtige und gut funktionierende:

"Diejenigen mit Verachtung strafen, Liebesentzug, die nicht das gesund richtige tun !

Erst dann merken diejenigen was sie falsch gemacht haben. Es ist falsch dass man denen die Fehler machen Liebe gibt, weil dies indirekt bedeutet dass ihr tun richtig war.

Ich lach mich aber schon etwas trotz dem Tod, weil alle die uns im Lande in den Dreck fahren, unsere staatsvergewaltigten Angestellten, auch verchippt werden und so großschnäuzig wie sie über uns richten selbst Sklaven durch Verchippung sind, also nichts besseres. Sie sind sowieso nur Sklaven, die lediglich mit mehr Geld bestochen, Entschuldigung, "bei Laune gehalten werden", um diese Verantwortungslosigkeit überhaupt mit ihrem Gewissen zu vereinbaren. Da sie also auch den Chip tragen müssen und genau so ausgeknipst werden, sind sie auch in meinen Augen jämmerliche Versager und Sklaven, denen das nur nicht bewusst ist, weil sie noch verträumt sind.

 

Es steht die Frage, ob ein Krieg im Land für uns besser ist als dieser Verchippung ausgesetzt zu sein. Denkt mal darüber nach !

 

Wer nicht seine ignoranten Mitmenschen attackiert,
der wird bald zur Strafe mit zur Schlachtbank geführt !


Wir müssen die ignoranten Mitmenschen unter uns attackieren, denn wir haben nur eine Chance. Entweder wir bekriegen sie oder man bekriegt uns alle. Ohne einen Krieg wird es nicht einhergehen können, denn Krieg bereinigt das, was zu Lebzeiten nicht freiwillig bereinigt wurde. Wer das anders sieht irrt ! 
Bei einem Krieg sterben nur bzw. einen Krieg bekommen nur diejenigen Probleme, die nicht vorgebeugt haben, dass ein Krieg nicht ausbrechen braucht.
Das ganze Gebettel  um Frieden und Weltfrieden muss schon deshalb sinnlos sein, weil die Ursache aller Kriege sind Menschen die meinen sie müssten sich für nichts interessieren, es ginge sie alles nichts an. Das Attackieren ist nicht anderes als eine Erziehungsvariante, um die ignoranten Faultiere zu Qualität zu bewegen, Faultier, die nur denken, dass sie zum fressen, ficken, saufen und vergnügen auf der Welt sind. Der Mensch hat Pflichten und die liegen weniger beim Arbeiten und Steuern zahlen als beim erhalten der Erdökologie, ein Fremdwort, das die Idioten unter und gar nicht erst verstehen oder missverstehen.
Georgia Guidestones > Die Menschen beuten die Erde aus und erzeugen so einen Massensuizid.
Warum zerstört die USA durch Industrie ihr Land ? Warum zerstören die Asiaten ihr Land und vergiften oder übervölkern es ? Warum werden die Meere ausgebeutet ? Warum überfluten die Menschen die Welt die eh schon überfüllt ist mit weiteren Kindern, vor allem gerade die nichtweißen Rassen ? Weil sie im Traum(a) leben und dabei Schaden über Schaden anrichten !
Mich widern solche Primitivlinge an, vor allem wenn sie neben mir wohnen.

 

Petra

 

                           http://s3.amazonaws.com/dk-production/images/24741/large/rfid.jpg?1364044002

 

 

----- Original Message -----

Sent: Wednesday, November 19, 2014 5:45 PM

Subject: ALARM! Wir sollen verchipt werden!

 

ALARM! Wir sollen verchipt werden!

Liebe Mitstreiter,

Im eben erschienenen Magazin 2000plus Nr.360 des ARGO-Verlages ist auf S.9 nachfolgender Artikel erschienen. Bitte an alle Bekannte und Freunde weitergeben und auf alle WEB-Seiten setzen!"
Ihr HPT

Einführung von EU-Standard-Chip steht kurz bevor

EPS ersetzt Personalausweis

Was für Hunde und Katzen schon seit Jahren weltweit Standard ist, wird ab 1. Januar 2016 auch für die Bürger der Europäischen Union schrittweise eingeführt. Ganz neu ist diese Idee nicht, wird aber mit dem Vorhaben in der Europäischen Union jetzt zum ersten Mal in großem Stil in einer Staatengemeinschaft eingeführt. Anzeige

Anfang August haben sich die Mitglieder der Europäischen Union nach langen Geheimverhandlungen auf die Eckdaten für den Europäischen Personal-Standardchip (kurz: EPS) geeinigt. In den letzten Monaten hatten die Veröffentlichungen des amerikanischen Sicherheitsexperten Edward Snowden über den amerikanischen Geheimdienst NSA für Aufregung gesorgt. Aus Angst, dass durch diese Veröffentlichungen Details über die schon lange vereinbarte enge Zusammenarbeit der EU mit den USA über den EPS bekannt werden könnten, hatten die europäischen Regierungen einen Stopp der Vorbereitungen zum EPS beschlossen. In einer bisher noch nicht veröffentlichten Pressemitteilung der EU-Chip-Kommission heißt es, EPS werde für alle Bürger außergewöhnliche Vorteile bieten. So könne der Personalausweis abgeschafft und bei Unfällen d ie Identität der Personen sofort festgestellt werden. Ein besonderer Vorteil des EU-einheitlichen EPS-Chips sei die extrem schnelle Identifikation von Personen mit Hilfe elektronischer Mini-Detektoren (EMD), die ein Auslesen aller relevanten Daten innerhalb von nur 50 Millisekunden ermöglichen.

Die EU-Chip-Kommission weist ferner darauf hin, dass Nachteile weder bekannt, noch für die Zukunft zu erwarten seien. Es gebe auch keinerlei medizinische Bedenken gegen die Einpflanzung des EPS bei Säuglingen bereits kurz nach deren Geburt.

Auch die Datenschützer haben keinerlei Bedenken gegen die Einpflanzung des EPS bei allen Bürgern. Eine entsprechende Gesetzesvorlage ist in Deutschland von der Großen Koalition bereits erarbeitet worden. Damit wird bei Säuglingen mit der gesetzlich vorgeschriebenen Implementierung am 1. Januar 2016 begonnen werden. Auch für Ausländer, die die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben wollen, wird die Implementierung zum gleichen Zeitpunkt eingeführt. Für alle übrigen EU-Bürger ist eine fünfjährigen Übergangszeit vorgesehen. Anträge auf die Ausstellung eines neuen Personalausweises werden bereits am 1. Januar 2018 nicht mehr möglich sein, so dass EU-Bürger, dem EU-Chip notgedrungen werden zustimmen müssen, weil sie sich sonst nicht mehr ausweisen könnt en.

Möglicherweise wird es in einigen Ländern zu Klagen von EU-Bürgem oder Interessenverbänden gegen den EPS-Chip kommen. Einer unbestätigten Meldung zufolge soll der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte gegenüber der EU-Chip-Kommission aber bereits deutlich gemacht haben, dass man die gesetzlich vorgeschriebene Implementierung des EPS-Chips keinesfalls als Verletzung der Menschenrechte ansehen werde. Entsprechende Klagen dürften deshalb keine Erfolgsaussichten haben.

Bitte verteilt diese Info möglichst breit, damit noch einige aufwachen.

Mit reichlichen Grüßen

Erwin Willi Weber

Rechtssachverständiger zur Rechtsordnung des Staates Deutsches Reich

Rechtskonsulent zur Rechtsordnung des Reichslandes Bundesstaat Preußen

Im Käulchen 2a [51515] Kürten

Telefon + Fax: +49(0)-2207-704180 Mobil: 0170-9617496

Das Volk hat die Kraft, gemeinsam sind wir stark.

Das Mädchen mit der Fahne: http://www.youtube.com/watch?v=6GEBpzz3vI8

Wenn Sie keine weiteren Infomails von mir erhalten möchten, melden Sie sich bitte einfach bei mir. Ich werde Sie dann aus meinem Verteiler nehmen.

ENDLICH–Heilung von Morgellons

 

244 Kommentare

Wer bisher an Morgellons erkrankte, der hatte nichts zu lachen! Diese Parasitären Wucherungen sind im Grunde ein Befall mit künstlichen Nanopartikeln, die es bisher “öffentlich” nicht geben darf. Ergo, gibts auch keine Krankheit, die damit zusammenhängt. Darf es nicht geben!

<-Quelle:

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch, wie ich einen Artikel über zwei Mädchen schrieb, die zum Arzt gingen und sich dumm von ihm anquatschen lassen mussten. Morgellons? “Gibts nicht, sind bloß Einbildungen, geht zum Psychiater ..”

Eines der beiden Mädchen hat sich etwas später deswegen umgebracht, sie bekam extreme Depressionen, weil man sie nicht ERNST genommen hatte.

Sicher, viele Ärtzte sind schlichtweg überfordert, aufgrund der “diffusen”, schwer bestimmbaren Krankheitsbilder. Da ist die Haut der Betroffenen mit Ekzemen, teils Geschwüren übersät, richtiggehende Beulen eitern hervor und sehen einfach furchtbar aus. Die “etwas harmloseren” Erscheinungen, sind dann schon Eiterungen, Akne und entzündete Läsionen auf der Hautoberfläche – und zwar überall am Körper, teils an “unmöglichen “ Stellen . .

Natürlich sind die nicht harmlos, nur im Vergleich mit den schlimmer aussehenden “Hautirritationen”, wirken diese etwas weniger abstoßend.

Wer “Glück” hatte, dem diagnostizierten die Ärzte irgendwelche Hautkrankheiten, dabei übertrafen sich einige mit Phantasienamen, die letztlich nur zeigten, daß sie NICHT wussten, was sie da sahen. Und es steht weiter zu vermuten, genau, kann man daß natürlich nicht wissen, leider, daß es von “höherer Stelle” Anweisungen gab, wie mit den Betroffenen zu verfahren war ..

Wir können sicher sein, es gab hochgestochene Erklärungen dafür,  halbwegs normale Leute, sagen dazu: IM STICH und ALLEINE GELASSEN!

Die Gesundheitsämter – weltweit übrigens, weigerten sich schlichtweg, kranke Menschen, denen Fasern aus der Haut wuchsen als “Morgellonen- erkrankte” anzuerkennen.

Wer stur blieb und unbedingt eine klare Antwort verlangte, nun, der hatte auch Ruck-Zuck eine bekommen, welche von “psychisch gestört”, über “Parasitenwahn” und bis – ganz klassisch, “SPINNER” reichten. Da muss man ein ziemlich starkes Nervenkostüm haben, um so viel Arroganz und “Tunnelblicke” zu verkraften. Ganz ehrlich, ich persönlich wüsste nicht, ob ichs könnte .. ich würde garantiert ausrasten und dem betreffenden Arzt/inkl. Ärzteschaft, die Meinung geigen ..  das würde zwar zu nichts führen, aber ich würde mich dann besser fühlen.

Mittlerweile hat sich das Bild etwas geändert, zumindest in den USA sind inzwischen über 600 000 (!!) Morgellonen erkrankte Menschen registriert! Allerdings nur offiziell, wieviele aus Scham und Angst schweigen, weiß niemand so genau, die Dunkelziffer wird ein gutes Stück höher geschätzt ..

image<-Quelle:

Inzwischen wird von einem “globalen Befall” gesprochen, der nun nicht mehr nur Menschen alleine, sondern jetzt auch die Tierwelt betrifft.  Und bisher konnte lediglich, eine immer mehr um sich greifende Ratlosigkeit festgestellt werden, was die 3 W betrifft. WER, WAS WO?

Gottlob, das hat nun ein Ende!

Im aktuellen “Raum&Zeit” Magazin kann ein interessanter Artikel nachgelesen werden, den der Heilpraktiker Ekkehard Sirian Scheller verfasste und wovon ich mir erlaube, zu zitieren, weil ich denke, daß diese Informationen zum höchsten und besten Wohle ALLER sind.

 image

<-Quelle:

Es gibt natürlich, alle möglichen Erklärungen, woher die ursächliche Morgellonenkrankeit stammt. Da ist es sehr erfreulich, daß auch Heilpraktiker Ekkehard Sirian Scheller annimmt, das CHEMTRAILS die URSACHE sind!

Es ist ärgerlich mitzuerleben, wie selbst kluge, durchaus misstrauische und eigentlich kritische Menschen, das Phänomen CHEMTRAILS aus- und wegblenden!  Gibts nicht, ist nicht, hats nie gegeben .. traurige Geschichte das, eine von vielen ..

CHEMTRAILS – das ist  eine, leider von vielen als akzeptabel angesehener Variante, des GEO-ENGINIERING, angeblich zur CO 2 Reduktion und des “Treibhauseffektes” angewandt. Ich lach dann später drüber, ich will jetzt nicht mal darauf eingehen, welcher Unfug diese Behauptung darstellt, die im Grunde, nur eine “Schutzbehauptung” ist . Freilich eine, die nicht offiziell existiert, der aufmerksame Bürger kann aber immer wieder dementsprechende Äußerungen aufstöbern.

 

Speziell hergestellte Barium und Aluminiumoxyd Partikel werden von Flugzeugen in der  Atmosphäre ausgebracht, um- ha, ha, ha – das Sonnenlicht, in den Weltraum zurückzureflektieren, um dem “Treibhauseffekt” entgegenzuwirken. Man darf ahnen, aus welchen Gründen! Gewiss NICHT der “Treibhauseffekt”, sondern die Angst vor einer geistigen Entwicklung der menschheit, ist die Triebfeder. Dies ist die einzig logische Anwendungspraxis, alleine auf den MENSCHEN zugeschnitten. Stichworte: Bevölkerungsreduktion, Stressbelastung erhöhen, den Sonneneinfluss aufs Bewusstsein abfiltern ..

Aber das ist bloß meine eigene Ansicht, es steckt sicherlich noch viel mehr dahinter ..

image

Morgellonfasern, bei einem 2 jährigen Mädchen, aufgenommen im Dunkelfeld in 100 facher u- 2300 facher Vergrößerung

Diese Teilen gelangen ja dann auf den Erdboden, werden von uns eingeatmet und lösen die bekannten Probleme aus. Da aber NICHT jeder davon betroffen ist, aber JEDER das Zeug einatmet, bin ich zu der Überlegung gekommen, daß womöglich ein weiterer, bisher eventuell unbekannter Faktor, wie eine Art “weitere Komponente”, im Spiel sein muss.

Ich erwähnte es bereits früher einmal, in einem Artikel. Betrachten wir dazu doch ein Beispiel:

Zwei-Komponentenkleber

Der Zwei-Komponentenkleber funktioniert ähnlich wie der Ein-Komponentenkleber. Allerdings muss der Kleber, bevor er zum Einsatz kommen kann, erst aus zwei Komponenten zusammengemischt werden. Daher rührt der Name. Der Vorteil des Zwei-Komponentenklebers ist ohne Zweifel, dass er länger verwendbar ist, da die zwei Komponenten in verschiedenen Gefäßen aufbewahrt werden. Einen Zwei-Komponentenkleber benötigen Sie beispielsweise für den Einsatz der Wohnmobilscheiben in die dazugehörigen Fensterrahmen.

Welche zusätzliche Komponente hierbei, beim Chemtrailseinsatz verwendet wird, entzieht sich meiner Kenntnis, aber es muss sich um eine solche Vorgehensweise handeln. Denn, warum wird nicht jeder von Morgellons betroffen? Vielleicht sind es Nahrungsanteile, eventuell gentechnisch hergestellte GVO Nahrung, wie sie auch in Mc Donalds, Burger King, etc. verkauft wird. Aber natürlich auch in vielen unbekannten, versteckten Anwendungsgebieten eingesetzt wird.

Laut Heilpraktiker Ekkehard Sirian Scheller sammeln sich die Nanopartikel an der Oberfläche der haut an und sind offensichtlich auf WACHSTUM programmiert worden.

Auf ein “Spinnenfadenähnliches Wachstum” ..

Genau weiß man bloß, daß die Betroffenen Patienten erst über “inneres Stechen”, aber auch “äußeres Jucken” klagen, ihre Unsicherheit wächst und wächst, wie die unbefriedigenden Erklärungen, ihrer untersuchenden Ärtzte.  Wenn dann zuletzt diese bunt schillernden, hauchdünnen, aber extrem harten Fasern, DURCH die Hautoberfläche nach außen “durchbrechen”, kann man es ihnen wohl kaum verdenken, wenn sie hysterisch werden und  in heillose Panik verfallen.

Ich meine, man bedenke: NICHTS HILFT! GAR NICHTS! DAS ist nicht sehr lustig ..

Zudem fällt ihnen immer mehr auf, daß die barschen Abwehrreaktionen ihrer Ärtzte, in Wirklichkeit oft nur deren Hilflosigkeit spiegeln, schlimmstenfalls aber, deutlich deren “Befehlsempfängermentalität”, offen zu Tage tritt, welches ihnen zeigt, daß keiner sie Ernst nimmt und niemand sich für sie interessiert. Klar sind dies massive Schocks und Traumata  ..

Eine der wenigen, jedem zugänglichen Informationen darüber stammen – wer hats gewusst, aus dem INTERNET! Klaro!  Das Internet ist das bislang einzige, am ehesten noch demokratische zu nennende Kommunikationsmittel EVER! (jedenfalls, gäbs keine NSA!)

Nun gut, jedenfalls, Heilpraktiker Ekkehard Sirian Scheller arbeitet mit der Dunkelfeldmikroskopie, mit einem Gerät von Zeiss(Axioskop 2 plus), untersucht penibel Blut und sein “Verhalten”, also Fließeigenschaften und  Adhäsionskraft, etc. aber auch die Qualität des Blutes und sein “Milieu” wird untersucht. Abschließend wird das Blut seiner Patienten auch noch Radionisch auf Belastungen, sowie Therapiemöglichkeiten hin ausgewertet(MARS 3/Bruce  Cooper).

Der Radionik liegt die Sicht zu Grunde, dass ein lebender Körper ein feinstoffliches, unsichtbares Energiefeld hat. Wenn das Feld geschwächt wird, zum Beispiel durch Stress oder Umweltbelastung, dann wird der Körper schließlich auch schwach und macht ihn dadurch für Krankheit anfällig. Das Ziel der Radionik ist es, das Energiefeld wieder herzustellen und dabei jede physische oder emotionale Krankheit, für die eine Person empfänglich sein könnte, zu lindern oder ihr vorzubeugen

Was sofort auffällt und von dem Heilpraktiker auch selbst, im “Raum & Zeit” Artikel artikuliert wurde, sind seine wohltuenden Intentionen, die ihn schon mal sehr weit von anderen Ärzten abheben lassen: Er verwendet seine Energie etwa NICHT darauf, der Krankheit, bzw. dem Krankheitsbild zu viel Energie zuzuführen, also aufs Drama der Morgellonenerkrankung, sondern eine LÖSUNG zu finden.

Er sagt in dem Artikel, daß der bisher “unheilbare” Morgellonenbefall von ihm und seinen Schülern/Kollegen INNERHALB VON 1-2 MONATEN VOLLSTÄNDIG AUFGELÖST WIRD!

Nachdem es bisher weit und breit dazu keine Lösungsansätze gab, finde ich dies ziemlich bemerkenswert. Noch bemerkenswerter allerdings ist, daß er die Verfahrensweise in dem Artikel NENNT und daß sie KOSTENLOS ist.

image

Die Fasern der so robusten Nanoteilchen haben sich dann aufgelöst und den WIRT verlassen. Und sie kommen auch nicht mehr! Was mich dann aber echt vom Hocker wehte, war die angewandte, kostenlose Methode.

Man würde nicht drauf kommen, womit der Heilpraktiker hier “auf den Feind schießt”, er wendet Informationen an, Informationsmedizin, die er in rund 15 Jahren Praxis entwickelte.

Die nun also für JEDEN anwendbare Methode, sich und seine nächsten von Morgellonen, sowie die sich später entwickelnden Fasern zu befreien, ist der Einsatz von ZAHLENCODES.

Ja, ihr habt richtig gelesen: Ähnlich wie der russische Heiler Grigorij Grabowoj, der sogar Zähne und alle möglichen ORGANE nachwachsen lassen konnte, einzig über die Konzentration auf Zahlenkolonnen. (Wobei ich persönlich allerdings keine Ahnung habe, worauf man sich da einlässt.)

Das Thema mag den einen oder anderen etwas überfordern, ich selbst, war vor einiger Zeit auch skeptisch, inzwischen hat sich das geändert und ich begreife es als einen ganz konkreten Bereich, in denen wir Kraft des eigenen Geistes und unseres Bewusstseins, Realitäten erzeugen können.

Der von Heilpraktiker Ekkehard Sirian Scheller entwickelte Zahlencode für MORGELLONS ist 598392400. Der Zahlencode für die NANOPARTIKEL ist 1315808905.

So, nachgucken, hab ich die Zahlen auch richtig geschrieben? Ja, eindeutig korrekt!

Über Grigorij Grabovoi

Grigorij Grabovoi ist ein russischer Heiler, dessen Lehren sich zur Zeit in der Esoterik Szene hier im Westen rasant verbreiten. Seminare über seine Heilmethoden sind weit im Voraus ausgebucht. Diese neuen russischen Methoden, die er lehrt sind sehr erfolgreich, sogar von nachwachsenden Körperorganen ist die Rede. (Falls Sie im Internet nach ihm googeln, die Schreibweise seines Namens variiert auch mal zu Grigori Grabowoij, Grigorij Grabowoj oder Grabovoi.) In deutscher Sprache findet sich unter www.grabovoi.de eine ausführliche Darstellung seiner hellseherischen Fähigkeiten, der er auch diese Zahlencodes verdankt, mit deren Hilfe die krankhafte Störungen wieder in die göttliche Norm gebracht werden.an braucht dazu allerdings NICHT, wie bei Grabowoj s Zahlenkolonnen, sie ständig im Kopf aufzusagen(Horror!) sondern kann sie, (like your Phone Number Zwinkerndes Smiley ), im Körperbewusstsein VERANKERN, indem man sie etwa auf einen Zettel schreibt, auf diesen Zettel ein Glas klares WASSER stellt und es anschließend trinkt! Voila!

Heilpraktiker Ekkehard Sirian Scheller sagt, daß er viele Experimente in dieser Richtung, in den letzten Jahren mit Erfolg abschloss. Seine persönliche, letzte “Kreation”, sei die Informationsmedizinische Lösung “SUMplus”.

Der Clou daran, man sieht, der Mann denkt mit, SUMplus vermittelt die Information “ICH BIN EIN TEIL DER SCHÖPFERISCHEN ORDNUNG” (Ah, mir ein Licht aufgeht).

Klar, Nanopartikel und Morgellons sind KEINE Teile der natürlichen Schöpfung! Und wie Heilpraktiker Ekkehard Sirian Scheller selbst formuliert:

“Morgellonen haben dann keine Chance, denn diese schöpferische Ordnung neutralisiert alle Felder, die aus der Ordnung geraten sind, ob durch getarnte Pilze, Parasiten oder Morgellonen.”

Seinen Aussagen nach passt sich seine Kreation dem Bewusstsein an, gehe mit der Bewusstwerdung mit und fördere das Erwachen, hin zu einem neuen Zeitalter.  Okay, whatever, DAS halte ich für etwas viel verlangt, von einer Informationsmedizin, aber ich bezweifle keineswegs, daß sie leistet wozu sie entwickelt wurde.

Und ich bezweifle erst Recht nicht, daß ein Glas Wasser täglich, mit einem anwendbaren Zahlencode, diese Ergebnisse bringt. Mathematik und Geometrie sind die SPRACHE der Schöpfung, daß leuchtet mir vollständig ein.

In dem “Raum&Zeit” Artikel folgte dann noch ein Fallbeispiel, einer 12 jährigen, die von Morgellonen befallen war. Nach 2 x täglich SUMplus als Sprühstöße und einer Morgellonensalbe auf der Haut, “Divine Skin Protektion”, war die Haut der 12 jährigen bereinigt, das Blut sauber und der radionische Test zeigte -  “Morgellonen O” an ..

Alles in allem ein aufbauender Artikel, der einen wieder lachen lässt! Jetzt sollte diese Info möglichst breit bekannt werden, bevor sich weitere Menschen aus Verzweiflung und Unverständnis der Ärzteschaft umbringen.

Wer den Artikel der “Raum & Zeit” gerne detailliert nachlesen möchte, dem sei diese PDF empfohlen.

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Ich übernehme keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Quellennachweise:

http://www.radionik.info/artikel/whatis.php

http://www.aliasinfo.ch/Gesundheit/Morgellon.pdf

http://www.raum-und-zeit.com/raum-zeit/aktuelle-raum-zeit/morgellonen.html

———————————————————————————————————————–

© Steven Black

 

Interview Werner Altnickel – HAARP

 

Uploaded by on Oct 30, 2010

Umfangreiches Interview mit Werner Altnickel
Weitere Infos: http://nutze-deine-freiheit.blogspot.com/2010/02/haarp-werner-altnickel-im-in…

~

weitere Beiträge zum Thema HAARP und Chematrails